Chatbot für Covid-19 entlastet Hotlines ̶ Innovatives Projekt von PRIMO MEDICO und DialogShift

Chatbot für Covid-19 entlastet Hotlines
Chatbot für Covid-19 entlastet Hotlines – künstliche Intelligenz beantwortet Fragen

PRIMO MEDICO hat gemeinsam mit dem IT-Unternehmen DialogShift einen mehrsprachigen Chatbot für die Coronoavirus-Kommunikation entwickelt, der auf die Bedürfnisse von Kliniken abgestimmt ist. Künstliche Intelligenz beantwortet die häufigsten Fragen rund um das Virus direkt auf der Webseite und entlastet auf diese Weise die überlasteten Hotlines.

Der kommunale Berliner Klinikkonzern Vivantes hat den Chatbot bereits in Verwendung. Innerhalb von nur 48 Stunden haben 1292 Menschen mit dem Chatbot interagiert und Antworten auf rund 2000 Fragen erhalten. In der Zeit größter Verunsicherung fragen sich viele Menschen, ob sie eventuell infiziert sind, ob sie sich nach Kontakt mit einer infizierten Person angesteckt haben oder ob und wo sie sich testen lassen können.

Berliner Klinikkonzern Vivantes hat den Chatbot bereits in Verwendung

Der Chatbot kann in die Klinik-Webseite unkompliziert eingebunden werden. Er bietet einen zusätzlichen Kommunikationskanal zwischen Klinikpersonal und PatientInnen. Häufige Fragen rund um das neuartige Coronavirus werden nun direkt beantwortet: Wie erkenne ich, ob ich infiziert bin? Wo kann ich mich testen lassen? Wie kann ich mich schützen? Die einfache und schnelle Informationsvermittlung hilft PatientInnen und verhindert, dass diese unnötig beim Krankenhaus auflaufen, wenn die Klinik-Hotline nicht zu erreichen ist.

PRIMO MEDICO ChatbotDie Tatsache, dass für die Interaktion kein persönlicher Kontakt zum Patienten nötig ist, macht KI-basierte Chatbots gerade in der aktuellen Coronavirus-Situation sehr attraktiv. Der Chatbot antwortet in verschiedenen Sprachen mittels Spracherkennung und -verarbeitung oder über sog. Quick Reply Buttons. Entscheidungsbäume qualifizieren PatientInnen und geben gezielte Handlungsanweisungen. Wird beispielsweise jemand als RisikopatientIn eingestuft, verweist der Chatbot auf entsprechende Anlaufstellen oder Ansprechpartner.

Auch über die Corona-Krise hinaus kann der Chatbot weiterhin eingesetzt werden zur Beantwortung häufiger Anfragen oder zur Unterstützung von Diagnosen.

Die Funktionsweise wird in diesem Video erklärt: Chatbot-Erklär-Video

Für Rückfragen steht PRIMO MEDICO in der aktuellen Lage rund um die Uhr unter +49 (0) 89 945 079 40 zur Verfügung. Bei Bedarf kann ein Chatbot in wenigen Tagen implementiert werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>