30. Jahreskongress 24. bis 26. Juni 2015 der ESHO European Society for Hyperthermic Oncology

In der Behandlung von Krebspatienten spielte die Hyperthermie, die Wärmebehandlung des Tumorgewebes, bisher eine eher untergeordnete Rolle und wurde nur bei wenigen Indikationen angewandt.
Aufgrund technischer Neuentwicklungen und neuer klinischer Studien könnte diese Therapieform nun verstärkt in den Fokus der behandelnden Onkologen und Patienten rücken.

Dieses Thema steht auch im Zentrum des 30. Jahreskongresses der ESHO, der European Society for Hyperthermic Oncology, der vom 24.-26.Juni 2015 in Zürich und Aarau in der Schweiz stattfindet.

Das PRIMO MEDICO Mitglied Professor Dr. med. Bodis, Leiter des Radio-Onkologie-Zentrums der Kantonsspitäler Aarau und Baden in der Schweiz, wird uns als Kongresspräsident für ein Interview zur Verfügung stehen. In Kürze wird dieses Interview mit Professor Bodis erscheinen, in welchem er exklusiv über neue Möglichkeiten in der Behandlung von Krebspatienten durch Hyperthermie spricht.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>