Prof. h.c. PD Dr. med. Matthias Steinwachs – Mitgliedschaft im PRIMO MEDICO Netzwerk bestätigt

Zürich, den 06.03.18: Herrn Professor Matthias Steinwachs wurde durch Asmus Grebbin, Geschäftsführer von PRIMO MEDICO, das Siegel des Jahres 2018 überreicht. Dadurch ist Professor Steinwachs offizielles Mitglied des Netzwerkes mit bislang über hundert medizinischen Spezialisten unterschiedlicher Fachbereiche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

 Siegelübergabe 2018 an PRIMO MEDICO- Mitglied  Prof. h.c. PD Dr. med. Matthias Steinwachs
Siegelübergabe 2018 an PRIMO MEDICO-
Mitglied
Prof. h.c. PD Dr. med. Matthias Steinwachs

Prof. h.c. PD Dr. med. Matthias Steinwachs ist ein international anerkannter Kniespezialist an der SportClinic Zürich der Klinik Hirslanden. Mit seiner langjährigen Erfahrung in der minimalinvasiven Chirurgie und der Arthroskopie behandelt Prof. Steinwachs Verletzungen und Abnutzungsschäden des Bewegungsapparates, insbesondere des Kniegelenks. Dabei setzt Prof. Steinwachs Prof. h.c. PD Dr. med. Matthias Steinwachs – Mitgliedschaft im PRIMO MEDICO Netzwerk bestätigt weiterlesen

Dr. med. dent. Falvio Brunner – Mitgliedschaft im PRIMO MEDICO Netzwerk bestätigt

Luzern, den 05.03.18: Herrn Doktor Flavio Brunner wurde durch Asmus Grebbin, Geschäftsführer von PRIMO MEDICO, das Siegel des Jahres 2018 überreicht. Dadurch ist Doktor Brunner offizielles Mitglied des Netzwerkes mit bislang über hundert medizinischen Spezialisten unterschiedlicher Fachbereiche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

 Siegelübergabe 2018 an PRIMO MEDICO- Mitglied Dr. med. dent. Flavio Brunner
Siegelübergabe 2018 an PRIMO MEDICO-
Mitglied Dr. med. dent. Flavio Brunner

Dr. med. dent. Falvio Brunner ist Spezialist für Oralchirurgie und Implantat Chirurgie und in vierter Generation in der Praxis für Zahnmedizin Brunner tätig. Dr. Brunner profilierte sich bereits vor seiner Tätigkeit in der Praxis am Universitätsklinikum Basel, wo er sich 2006 promovierte. Zudem erwarb er sich die Auszeichnung als „Assistant of the year“ an den Universitätskliniken für Zahnmedizin in Basel. Zum Dr. med. dent. Falvio Brunner – Mitgliedschaft im PRIMO MEDICO Netzwerk bestätigt weiterlesen

PD Dr. med. Christian Christian Weißenberger – Mitgliedschaft im PRIMO MEDICO Netzwerk erneut bestätigt

Freiburg, den 05.03.18: Herrn Doktor Christian Weißenberger wurde durch Asmus Grebbin, Geschäftsführer von PRIMO MEDICO, das Siegel des Jahres 2018 überreicht. Dadurch ist Doktor Weißenberger offizielles Mitglied des Netzwerkes mit bislang über hundert medizinischen Spezialisten unterschiedlicher Fachbereiche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Siegelübergabe 2018 an PRIMO MEDICO- Mitglied PD Dr. med. Christian Weißenberger
Siegelübergabe 2018 an PRIMO MEDICO-
Mitglied PD Dr. med. Christian Weißenberger

PD Dr. med. Christian Christian Weißenberger ist Spezialist für Strahlentherapie und Radioonkologie. Zusammen mit Dr. med. Adrian Staab gründete er im Herbst 2012 das hochmoderne Zentrum für Strahlentherapie in Freiburg. Dr. Weißenberger bietet Ihnen mit seinem Team PD Dr. med. Christian Christian Weißenberger – Mitgliedschaft im PRIMO MEDICO Netzwerk erneut bestätigt weiterlesen

Prof. Dr. med. Beate Timmermann – Mitgliedschaft im PRIMO MEDICO Netzwerk erneut bestätigt

Essen, den 27.02.18: Frau Professor Beate Timmermann wurde durch Asmus Grebbin, Geschäftsführer von PRIMO MEDICO, das Siegel des Jahres 2018 überreicht. Dadurch ist Professor Timmermann offizielles Mitglied des Netzwerkes mit bislang über hundert medizinischen Spezialisten unterschiedlicher Fachbereiche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Siegelübergabe 2018 an PRIMO MEDICO- Mitglied Prof. Dr. med. Beate Timmermann
Siegelübergabe 2018 an PRIMO MEDICO-
Mitglied Prof. Dr. med. Beate Timmermann

Prof. Dr. med. Beate Timmermann ist Direktorin der Klinik für Partikeltherapie und Ärztliche Leiterin des Westdeutschen Protonentherapiezentrums (WPE). Sie zählt weltweit zu den führenden Spezialisten auf dem Gebiet der Strahlentherapie und Radioonkologie, ganz besonders im Bereich der Protonentherapie. Die Protonentherapie ist eine moderne und präzise Form der Strahlentherapie zur Behandlung von Krebserkrankungen, die aufgrund ihrer physikalischen Eigenschaften als besonders schonend und wirksam gilt. Die Strahlenbelastung des gesunden Gewebes ist damit bei der Protonentherapie um ein vielfaches geringer als bei anderen Methoden. Mithilfe der Protonentherapie können auch Tumoren an empfindlichen Körperstellen therapiert werden, die nicht oder nur schwer operabel sind.

PRIMO MEDICO ist ein Netzwerk für medizinische Experten im deutschsprachigen Raum. Die Aufgabe des Netzwerkes besteht darin, eine direkte Verbindung von Patient und Arzt zu schaffen und damit jedem Patienten die Möglichkeit zu bieten, zu seiner Erkrankung einen geeigneten Spezialisten zu finden. Die Qualität des Netzwerkes wird über einen medizinischen Fachbeirat und Zugangskriterien sichergestellt. Unser Netzwerk-Service steht auch internationalen Patienten zur Verfügung.

Das Siegel des PRIMO MEDICO Netzwerkes ist ein Ausweis für höchste medizinische Qualifikation. Für Frau Professor Timmermann wurde die Mitgliedschaft in diesem Netzwerk am 27. Januar 2018 mit der Übergabe des Siegels erneut bestätigt.

Univ.-Prof. Dr. med. Wolfram T. Knoefel – Mitgliedschaft im PRIMO MEDICO Netzwerk erneut bestätigt

Düsseldorf, den 27.02.18: Herrn Professor Wolfram T. Knoefel wurde durch Asmus Grebbin, Geschäftsführer von PRIMO MEDICO, das Siegel des Jahres 2018 überreicht. Dadurch ist Professor Knoefel offizielles Mitglied des Netzwerkes mit bislang über hundert medizinischen Spezialisten unterschiedlicher Fachbereiche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Siegelübergabe 2017 an PRIMO MEDICO- Mitglied Univ.-Prof. Dr. med. Wolfram T. Knoefel
Siegelübergabe 2018 an PRIMO MEDICO-
Mitglied Univ.-Prof. Dr. med. Wolfram T. Knoefel

Univ.-Prof. Dr. med. Wolfram T. Knoefel ist Spezialist für Viszeralchirurgie und Direktor der Klinik für Allge-mein-, Viszeral- und Kinderchirurgie des Universitäts-klinikums Düsseldorf. Eine Spezialisierung von Professor Knoefel ist die Möglichkeit der sogenannten hyperthermen intraperitonealen Chemotherapie (HIPEC) in Kombination mit einer tumorverkleinernden Operation, die zur Behandlung der Peritonealkarzinose (weit fortgeschrittenes Tumorstadium mit Metastasen im Bauchfell) angewandt wird. Professor Knoefel beherrscht die aktuellen operativen Standardtechniken. Wo technisch aktuell möglich und geeignet wenden Professor Knoefel und sein Team minimalinvasive Operationstechniken an. Diese erfolgen in sogenannter „Schlüssellochtechnik“ und sind mit weniger Komplikationen (Blutungen, Schmerzen, Wundheilungsstörungen, etc.) und schnellerer Genesung verbunden. In speziellen Fällen wendet er auch innovative Behandlungsansätze an, um den Patienten stets bestmöglich zu therapieren.

PRIMO MEDICO ist ein Netzwerk für medizinische Experten im deutschsprachigen Raum. Die Aufgabe des Netzwerkes besteht darin, eine direkte Verbindung von Patient und Arzt zu schaffen

und damit jedem Patienten die Möglichkeit zu bieten, zu seiner Erkrankung einen geeigneten Spe-zialisten zu finden. Die Qualität des Netzwerkes wird über einen medizinischen Fachbeirat und Zu-gangskriterien sichergestellt. Unser Netzwerk-Service steht auch internationalen Patienten zur Ver-fügung.

Das Siegel des PRIMO MEDICO Netzwerkes ist ein Ausweis für höchste medizinische Qualifika-tion. Für Herrn Professor Knoefel wurde die Mitgliedschaft in diesem Netzwerk am 27. Februar 2018 mit der Übergabe des Siegels erneut bestätigt.

PD Dr. med. Thomas Stark – Mitgliedschaft im PRIMO MEDICO Netzwerk erneut bestätigt

München, den 27.02.18: Herrn Doktor Thomas Stark wurde durch Axel Müller, Geschäftsführer von PRIMO MEDICO, das Siegel des Jahres 2018 überreicht. Dadurch ist Doktor Stark offizielles Mitglied des Netzwerkes mit bislang über hundert medizinischen Spezialisten unterschiedlicher Fachbereiche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

 Siegelübergabe 2018 an PRIMO MEDICO- Mitglied PD Dr. med. Thomas Stark
Siegelübergabe 2018 an PRIMO MEDICO-
Mitglied PD Dr. med. Thomas Stark

PD Dr. med. Thomas Stark ist Spezialist für Hals-, Nasen und Ohrenheilkunde und Chefarzt der Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde am Helios Klinikum München West. Im Helios Klinikum München West wird unter der Leitung von Dr. Stark das komplette Gebiet der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde vor allem mit der großen Tumorchirurgie, der Chirurgie des Mittelohrs, der endonasalen Nasennebenhöhlenchirurgie, entsprechenden Anteilen PD Dr. med. Thomas Stark – Mitgliedschaft im PRIMO MEDICO Netzwerk erneut bestätigt weiterlesen

Dr. med. Sabine Keim – Mitgliedschaft im PRIMO MEDICO Netzwerk erneut bestätigt

München, den 27.02.18: Frau Doktor Sabine Keim wurde durch Axel Müller, Geschäftsführer von PRIMO MEDICO, das Siegel des Jahres 2018 überreicht. Dadurch ist Dr. Keim offizielles Mitglied des Netzwerkes mit bislang über hundert medizinischen Spezialisten unterschiedlicher Fachbereiche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

 Siegelübergabe 2018 an PRIMO MEDICO- Mitglied  Dr. med. Sabine Keim
Siegelübergabe 2018 an PRIMO MEDICO-
Mitglied
Dr. med. Sabine Keim

Dr. med. Sabine Keim ist Spezialistin für Gynäkologische Onkologie und Chefärztin an der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Helios Klinikum München West. Neben der gynäkologischen Onkologie gehört auch die operative Gynäkologie zum Spezialgebiet von Frau Dr. Keim. Sie ist Dr. med. Sabine Keim – Mitgliedschaft im PRIMO MEDICO Netzwerk erneut bestätigt weiterlesen

Univ.-Prof. Dr. Dr. med. K. Rainer Kimmig – Mitgliedschaft im PRIMO MEDICO Netzwerk erneut bestätigt

Essen, den 27.02.18: Herrn Professor K. Rainer Kimmig wurde durch Asmus Grebbin, Geschäftsführer von PRIMO MEDICO, das Siegel des Jahres 2018 überreicht. Dadurch ist Professor Kimmig offizielles Mitglied des Netzwerkes mit bislang über hundert medizinischen Spezialisten unterschiedlicher Fachbereiche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

 Siegelübergabe 2018 an PRIMO MEDICO- Mitglied Univ.-Prof. Dr. Dr. med. K. Rainer Kimmig
Siegelübergabe 2018 an PRIMO MEDICO-
Mitglied Univ.-Prof. Dr. Dr. med. K. Rainer Kimmig

Univ.-Prof. Dr. Dr. med. K. Rainer Kimmig ist Spezialist für Krebserkrankungen der Frau. Hierzu zählen die Spezialisierungen der operativen Gynäkologie und gynäkologischen Onkologie sowie der minimal-invasive Chirurgie (MIC – da Vinci und klassisch) und der computer-assistierte Präzisionschirurgie (Robotic Surgery). Er ist Leiter der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Universitätsklinikums Essen. Sowohl Univ.-Prof. Dr. Dr. med. K. Rainer Kimmig – Mitgliedschaft im PRIMO MEDICO Netzwerk erneut bestätigt weiterlesen

Veranstaltung vom Krankenhaus Sachsenhausen: Internet trifft Medizin – Fluch oder Segen?

 

Das Internet verändert nicht nur die Kommunikation zwischen Arzt und Patient, sondern beeinflusst auch viele andere Prozesse im Bereich der Organisation, Diagnostik und Therapie. Mediziner stehen diesen Entwicklungen sehr unterschiedlich gegenüber und häufig polarisieren die Themen Google, Facebook und Co auch die Arztwelt.

Aber welche Entwicklungen generieren einen tatsächlichen Nutzen für Mediziner und/oder Patienten und welche Trends sollten kritisch betrachtet werden?

Mit unserer Veranstaltung „Internet trifft Medizin – Fluch oder Segen?“ wollen wir unterschiedliche Aspekte der aktuellen und zukünftigen Entwicklungen betrachten. Wir möchten Ihnen die Möglichkeit geben, anhand der vermittelten Informationen selbst zu entscheiden, wie Sie und Ihre Praxis auf diese Entwicklungen reagieren.

Dies betrifft das Thema Social Media, das breite Spektrum Internet (Google, Bewertungsportale, Landing-Pages usw.) und auch die Prozesse der Digitalisierung und das „Internet der Dinge“.

Durch meine Arbeit als Klinikdirektor, aber auch durch Gespräche mit Medizinern unterschiedlichster Fachrichtungen, weiß ich um den hohen Stellenwert und die Brisanz dieser Themen.

Besonders deshalb freut es mich, für dieses Veranstaltungsformat Experten aus Theorie und Praxis gewonnen zu haben, die uns ausführlich und kritisch über diese Themen informieren. Unser ärztlicher Direktor Dr. med. Plamen Staikov, die Leiter der unterschiedlichen medizinischen Fachbereiche und ich würden uns freuen, Sie in unserem Hause persönlich begrüßen und den konstruktiven Dialog mit Ihnen führen zu dürfen.

Dr. Uwe Kage
Klinikdirektor Krankenhaus Sachsenhausen

Sie können sich für die kostenfreie Veranstaltung direkt online anmelden oder uns ein Faxformular senden. Außerdem erreichen Sie uns telefonisch unter der Rufnummer 069 6605-1706 (Mo–Do 9 bis 17 Uhr, Fr 9 bis 14 Uhr). Ihre Ansprechpartnerin ist Nadine Lohs.
Unter Informationen steht ein Flyer zum Download bereit. Sie erhalten dort detaillierte Angaben zur Anfahrt/Location sowie zum Veranstalter.

PD Dr. med. Ralf A. Kockro – Mitgliedschaft im PRIMO MEDICO Netzwerk erneut bestätigt

Zürich, den 07.02.18: Herrn Doktor Ralf A. Kockro wurde durch Asmus Grebbin, Geschäftsführer von PRIMO MEDICO, das Siegel des Jahres 2018 überreicht. Dadurch ist Doktor Kockro offizielles Mitglied des Netzwerkes mit bislang über hundert medizinischen Spezialisten unterschiedlicher Fachbereiche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

 Siegelübergabe 2018 an PRIMO MEDICO- Mitglied PD Dr. med. Ralf A. Kockro
Siegelübergabe 2018 an PRIMO MEDICO-
Mitglied PD Dr. med. Ralf A. Kockro

PD Dr. med. Ralf A. Kockro ist Spezialist für Neurochirurgie an der Klinik Hirslanden Zürich. PD Dr. Kockros Spezialgebiet ist die minimal-invasive Mikroneurochirurgie. Besonders Gehirntumoren und Rückenmarkstumoren kann PD Dr. Kockro auf diese Weise schonend entfernen. Weniger gut zugängliche Tumoren wie die Wucherung der Hirnanhangsdrüse (Hypophysenadenom) können mit Hilfe der Endoskopie (Mini-Kamera an dünnem, beweglichem Schlauch) entnommen werden. Ein weiteres Spezialgebiet von PD Dr. Kockro ist die operative Behandlung von Gefäßveränderungen im Gehirn. Dazu gehören Gefäßaussackungen (Aneurysmen) und etwaige Gefäßmalformationen. Mehrfach PD Dr. med. Ralf A. Kockro – Mitgliedschaft im PRIMO MEDICO Netzwerk erneut bestätigt weiterlesen