Siegelübergabe bei Prof. Dr. Dr. Lambrecht in Basel

siegeluebergabe-prof-lambrecht
Übergabe des PRIMO MEDICO Siegels an Prof. Dr. Dr. Lambrecht in Basel

Der Spezialist für Oralchirurgie und Implantatchirurgie in Basel ist als anerkannte Kapazität Mitglied im Netzwerk für medizinische Spezialisten.

Am 05.05.15 wurde Prof. Dr. Dr. J. Thomas Lambrecht das PRIMO MEDICO-Siegel für das Jahr 2015 von Asmus Grebbin, Geschäftsführer der PRIMO MEDICO GmbH, übergeben. Der Klinikvorsteher der Klinik für Zahnärztliche Chirurgie, – Radiologie, Mund- und Kieferheilkunde des Universitätsspitals Basel ist damit einer der Spezialisten unterschiedlicher Fachbereiche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich im PRIMO MEDICO Netzwerk zusammengeschlossen haben.

PRIMO MEDICO hat es sich zur Aufgabe gemacht, medizinische Experten im deutschsprachigen Raum in einem gemeinsamen Netzwerk zusammenzuführen. Zusätzlich sollen durch den gemeinsamen Auftritt auch internationale Patienten von Fachkenntnis und Erfahrung der ausgewählten Ärzte und Zentren profitieren.

„Wir freuen uns sehr Prof. Dr. Dr. Lambrecht für PRIMO MEDICO – Das Netzwerk für medizinische Spezialisten gewonnen zu haben und hoffen auf erfolgreiche gemeinsame Jahre“, so Grebbin.

Siegelübergabe bei Prof. Aebersold in Bern

siegeluebergabe-prof-aebersold_bearbeitet
Übergabe des PRIMO MEDICO Siegels an Prof. Dr. Aebersold

Der Spezialist für Strahlentherapie und Radioonkologie in Bern ist als anerkannte Kapazität Mitglied im Netzwerk für medizinische Spezialisten.

Am 04.05.15 wurde Prof. Dr. Daniel M. Aebersold das PRIMO MEDICO-Siegel für das Jahr 2015 von Asmus Grebbin, Geschäftsführer der PRIMO MEDICO GmbH, übergeben. Der Chefarzt für Radioonkologie des Inselspitals Bern ist damit einer der Spezialisten unterschiedlicher Fachbereiche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich im PRIMO MEDICO Netzwerk zusammengeschlossen haben.

PRIMO MEDICO hat es sich zur Aufgabe gemacht, medizinische Experten im deutschsprachigen Raum in einem gemeinsamen Netzwerk zusammenzuführen. Zusätzlich sollen durch den gemeinsamen Auftritt auch internationale Patienten von Fachkenntnis und Erfahrung der ausgewählten Ärzte und Zentren profitieren.

„Wir freuen uns sehr Prof. Aebersold für PRIMO MEDICO – Das Netzwerk für medizinische Spezialisten gewonnen zu haben und hoffen auf erfolgreiche gemeinsame Jahre“, so Grebbin.

Siegelübergabe bei Prof. Kostelka in Leipzig

Siegelübergabe bei Prof. MUDr. Kostelka in Leipzig
Siegelübergabe bei Prof. MUDr. Kostelka in Leipzig

Der Spezialist für Kinderherzchirurgie in Leipzig ist im Jahr 2015 erstmals Mitglied im Netzwerk für medizinische Spezialisten.

Am 15.04.15 wurde Prof. Kostelka das PRIMO MEDICO- Siegel für das Jahr 2015 von Asmus Grebbin, Geschäftsführer der PRIMO MEDICO GmbH, übergeben. Kostelka ist damit einer der ausgewählten Spezialisten unterschiedlicher Fachbereiche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich im PRIMO MEDICO Netzwerk zusammengeschlossen haben.
PRIMO MEDICO hat es sich zur Aufgabe gemacht, medizinische Experten im deutschsprachigen Raum in einem gemeinsamen Netzwerk zusammenzuführen. Zusätzlich sollen durch den gemeinsamen Auftritt auch internationale Patienten von Fachkenntnis und Erfahrung der ausgewählten Ärzte und Zentren profitieren.
„Wir freuen uns sehr mit Prof. Kostelka einen international anerkannten Spezialisten der Kinderherzchirurgie für PRIMO MEDICO – Das Netzwerk für medizinische Spezialisten gewonnen zu haben und hoffen auf eine lange und erfolgreiche Zusammenarbeit“, so Grebbin.

Das stabile Knie: Personalisierte Behandlungsoptionen beim Riss des vorderen Kreuzbandes

Knieverletzungen mit Beteiligung der Kreuzbänder heilen ohne Therapie nur selten zur Zufriedenheit der Betroffenen aus. Meist folgt im Alter dann der Knieersatz. Doch das muss nicht sein, sagt Prof. Dr. Rudolf Schabus, langjähriger Team-Arzt der Österreichischen Tennismannschaft beim Davis-Cup.

Lesen Sie mehr auf dem Portal 50plus der FAZ.

Neue Kooperation: Alle PRIMO MEDICO – Ärzte auch auf FAZ.net

PRIMO MEDICO ist auch auf dem Portal 50plus der FAZ.
Pünktlich zum 01.04. begann die Kooperation mit der FAZ.
Im Zuge dieser Zusammenarbeit sind alle Ärzte des PRIMO MEDICO Netzwerks auch über die Themenseiten des Portals 50plus der FAZ auffindbar. Eine einfach zu bedienende Arztsuche führt Patienten dann direkt zu den Arzt-Präsentationen auf PRIMO MEDICO.


Das Portal 50plus der FAZ richtet sich an die Generation der Best Ager und erreicht monatlich mehr als 120.000 Leser. Auf ansprechenden Themenseiten werden Fragen aus den Bereichen Gesundheit, Bewegung, Mobilität und Pflege aufgegriffen. Ergänzt wird das Angebot durch Suchmöglichkeiten nach Pflegeheimen, Pflegediensten und Ruhestandsexperten – und seit Ostern nach medizinischen Spezialisten des PRIMO MEDICO Netzwerks.


Zusätzlich werden die Besucher in verständlich geschriebenen Artikeln unserer Spezialisten über wichtige medizinische Themen informiert. Zu Beginn starten wir mit dem Themenschwerpunkt: Knie.


Aber sehen Sie selbst: PRIMO MEDICO auf dem Portal 50plus

Dr. Bernhard Christen neues Mitglied im PRIMO MEDICO Netzwerk

Siegelübergabe mit Dr. Christen (r.) und Asmus Grebbin
Siegelübergabe mit Dr. Christen (r.) und Asmus Grebbin

Der Spezialist für Kniechirurgie in Bern ist als anerkannte Kapazität Mitglied im Netzwerk für medizinische Spezialisten.

Am 13.03.15 wurde Dr. Bernhard Christen das PRIMO MEDICO-Siegel für das Jahr 2015 von Asmus Grebbin, Geschäftsführer der PRIMO MEDICO GmbH, übergeben. Der Gelenkspezialist ist damit einer von derzeit mehr als einem Dutzend Spezialisten unterschiedlicher Fachbereiche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich im PRIMO MEDICO Netzwerk zusammengeschlossen haben.

PRIMO MEDICO hat es sich zur Aufgabe gemacht, medizinische Experten im deutschsprachigen Raum in einem gemeinsamen Netzwerk zusammenzuführen. Zusätzlich sollen durch den gemeinsamen Auftritt auch internationale Patienten von Fachkenntnis und Erfahrung der ausgewählten Ärzte und Zentren profitieren.

„Wir freuen uns sehr, mit Dr. Christen einen anerkannten Spezialisten der Kniechirurgie für PRIMO MEDICO – Das Netzwerk für medizinische Spezialisten gewonnen zu haben und hoffen auf erfolgreiche gemeinsame Jahre“, so Grebbin.

Siegelübergabe an Univ.-Prof. Dr. Schabus in Wien

Siegelübergabe mit Univ.-Prof. Dr. med. Schabus und Axel Müller
Siegelübergabe mit Univ.-Prof. Dr. med. Schabus und Axel Müller

Der Spezialist für Sporttraumatologie in Wien ist erstes österreichisches Mitglied im Netzwerk für medizinische Spezialisten

Am 25.02.15 wurde Prof. Dr. Rudolf Schabus das PRIMO MEDICO-Siegel für das Jahr 2015 von Axel Müller, Geschäftsführer der PRIMO MEDICO GmbH, übergeben. Der Gelenkspezialist ist damit einer von derzeit mehr als einem Dutzend Spezialisten unterschiedlicher Fachbereiche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich im PRIMO MEDICO Netzwerk zusammengeschlossen haben.

PRIMO MEDICO hat es sich zur Aufgabe gemacht, medizinische Experten im deutschsprachigen Raum in einem gemeinsamen Netzwerk zusammenzuführen. Zusätzlich sollen durch den gemeinsamen Auftritt auch internationale Patienten von Fachkenntnis und Erfahrung der ausgewählten Ärzte und Zentren profitieren.

„Wir freuen uns sehr, mit Prof. Schabus einen anerkannten Spezialisten der Sporttraumatologie und gleichzeitig das erste österreichische Mitglied für PRIMO MEDICO – Das Netzwerk für medizinische Spezialisten gewonnen zu haben und hoffen auf erfolgreiche gemeinsame Jahre“, so Müller.

Siegelübergabe an Prof. Dr. Tamm

Siegelübergabe mit Prof. Dr. med. Tamm und Asmus P. Grebbin
Siegelübergabe mit Prof. Dr. med. Tamm und Asmus P. Grebbin

Siegelübergabe an den Spezialisten für Pneumologie in Basel

Am 16.02.2015 bekam Prof. Dr. Michael Tamm das PRIMO MEDICO Siegel für das Jahr 2015 durch Asmus P. Grebbin, Geschäftsführer von PRIMO MEDICO, überreicht.

Tamm behandelt in der Klinik für Pneumologie des Universitätsspitals Basel unter anderem die chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) und amyotrophe Lateralsklerose (ALS) und wird das PRIMO MEDICO Netzwerk auch als medizinischer Beirat unterstützen.

„Ich freue mich besonders, mit Prof. Tamm einen Spezialisten für Pneumologie in der Schweiz gewonnen zu haben“, so Grebbin.

Siegelübergabe an das Zentrum für Herz und Blutdruck St. Anna AG

Siegelübergabe mit Prof. Dr. Paul Erne und Asmus P. Grebbin
Siegelübergabe mit Prof. Dr. Paul Erne und Asmus P. Grebbin

Die Spezialisten für Kardiologie in Luzern sind im Jahr 2015 erstmals Mitglied im Netzwerk für medizinische Spezialisten

Am 29.01.15 wurde den Spezialisten des Zentrums für Herz und Blutdruck St. Anna AG, Prof. Dr. Paul Erne und Prof. Dr. Michel Zuber, das PRIMO MEDICO-Siegel für das Jahr 2015 von Asmus P. Grebbin, Geschäftsführer der PRIMO MEDICO GmbH, übergeben. Erne und Zuber sind damit zwei von derzeit 15 Spezialisten unterschiedlicher Fachbereiche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich im PRIMO MEDICO Netzwerk zusammengeschlossen haben.

„Wir freuen uns sehr, mit Prof. Dr. Erne und Prof. Dr. Zuber gleich zwei international anerkannte Spezialisten der Kardiologie für PRIMO MEDICO – Das Netzwerk für medizinische Spezialisten gewonnen zu haben und hoffen auf eine lange und erfolgreiche Zusammenarbeit“, so Grebbin.